Andacht

Das Wort zum Tag

Ungeteilt aufmerksam Liebe Leserin, lieber Leser, Der Frühling ist da und da geht es von nun an wieder mit den Kindern auf dem Spielplatz. In diesen Zeiten der Pandemie sind diese leerer als sonst und man kommt nicht mehr so ins Gespräch mit anderen Eltern. Und wenn ich so da sitze, beobachte ich immer mal…

Das Wort zum Tag

Liebe Leserin, lieber Leser, vergangene Woche habe ich Ihnen an dieser Stelle einen Rosenkäfer präsentiert, ein Tier, das man leicht übersieht, weil es so klein ist. Heute möchte ich Ihnen ein Tier präsentieren, dass man zumindest am Stadtrand und auf dem Lande regelmäßig sieht, trotzdem (oder vielleicht gerade deshalb?) in der Regel übersieht: das Huhn.…

Das Wort zum Tag

Liebe Leserin,lieber Leser! Haben Sie einen Balkon? Haben Sie eine Terrasse? Oder reißen Sie morgens einfach das Fenster auf, um etwas vom Wetter mitzubekommen? Gehen Sie vielleicht schon früh spazieren? Oder erst am Vormittag? Es gibt so viele Möglichkeiten, den Tag zu begrüßen, sich auf die kommenden Stunden einzustellen, wenn wir morgens aus dem Bett…

Das Wort zum Tag

Gehören Sie zu den Hobby-Gärtnern?   Hobby-Gärtnerinnen und -gärtnern?   Hobby-Gärtner*innen? Schon bei der Formulierung bleibe ich stecken: Verwende ich das Gendersternchen „*“ ? Oder schreibe ich Gärtnerinnen und Gärtner?  Wie geht es Ihnen mit dieser Frage? Einigen ist das Sternchen ausgesprochen wichtig, denn sie möchten niemanden ausschließen bzw. sich selbst nicht ausgeschlossen fühlen, wo doch inzwischen anerkannt ist, dass…

Das Wort zum Tag

Liebe Leserinnen, lieber Leser, ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber mir fehlen die gemeinsamen Gottesdienste in der Kirche. Zwar gibt es auch über Zoom und YouTube tolle Gottesdienste, aber die Gemeinschaft, die Atmosphäre der Kirche und das gemeinsame Singen sind nicht so einfach zu ersetzen. Am allerliebsten mag ich Lobpreisgottesdienste, bei denen vorne…

Das Wort zum Tag

Für kommenden Sonntag hat sich das Kindergottesdienstteam unserer Gemeinde wieder eine besondere Aktion ausgedacht. Dazu eine kleine Geschichte, die am Sonntag eine Rolle spielen wird: Die kleine Sophie besucht regelmäßig den Kindergottesdienst. Kaum einen Sonntag verpasst sie. Auch am vergangenen Sonntag war sie in der Kirche. Seitdem kommt sie nicht zur Ruhe; die Pfarrerin hat…

Das Wort zum Tag

Liebe Leserin,lieber Leser! Das zweite Osterfest ist vorbei, wieder ohne „richtige“ Gottesdienste. Ich frage mich manchmal, ob wir uns daran gewöhnen, unsere kirchlichen Festtage ohne „ richtige“ Gottesdienste zu begehen und dass kirchliches Leben nur noch virtuell stattfindet statt echter, menschlicher Begegnung.  Wir alle merken, wie sehr uns in diesen Tagen die Nähe zu anderen…

Das Wort zum Tag

Liebe Leserin,lieber Leser! Kennen Sie das vielleicht auch? Ich gehöre zu den Menschen, die egal was und wo ich esse, dieses häufig nachsalze. Das zieht manchmal böse Blicke meiner Frau auf mich, ich solle doch erstmal probieren. Aber ich brauche das Salz eben.  „Habt Salz bei euch“ und „Ihr seid das Salz der Erde“ sind…

Das Wort zum Tag

Liebe Leserin, lieber Leser, fast hätte ich ihn übersehen, den kleinen Rosenkäfer: In einem Strauch entdeckte ich im Sommer den kleinen Punkt, der metallisch im Sonnenlicht schimmerte und sich langsam bewegte. Das Tier ist keine 2 Zentimeter kurz, und erst beim Anschauen meiner Fotos (ich habe eine ganze Serie von ihm „geschossen“) ist mir aufgefallen,…

Das Wort zum Tag

Liebe Leserin,lieber Leser! Heute morgen dachte ich so bei mir, leicht verpeilt und müde noch: Ich muss erstmal zu mir kommen… Und dann beim Kaffee im Sessel ging mir auf, was ich da eigentlich gedacht habe. Ich bin doch ich, wie soll ich denn zu mir kommen? Ich bin doch schon bei mir. Oder? Nein,…