Beiträge von adminkirchengemeinde

Kleidersammlung für Bethel

Die Evangelische Kirchengemeinde Schwerte organisiert wieder eine Kleidersammlung für Bethel, und zwar vom 22. bis 24. April 2024. Folgende Abgabestellen sind für Sie geöffnet: Was kann in die Kleidersammlung? Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten -jeweils gut verpackt (Schuhe bitte paarweise bündeln). Nicht in die Kleidersammlung gehören Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder…

Das Wort zur Wochenmitte

Liebe Leserin,lieber Leser! Bei einem Spaziergang in den letzten Tagen konnte ich wieder erstaunt feststellen, wie schön und reich sich unsere Natur in diesen Frühlingstagen gebärdet. In den wundervollsten Farben zeigen sich die Blumen am Weges- und Wiesenrand. Und die Vögel zwitschern um die Wette. Mit Paul Gerhardt summe ich:  Ich selber kann und mag…

Das Wort zur Wochenmitte

Liebe Leserin,lieber Leser! Die Eier sind gesucht, die Schokohasen gegessen und Ostern 2024 ist vorbei – Nicht ganz, denn im Kirchenjahr befinden wir uns noch einige Wochen im Osterkreis.Wir singen noch die Osterlieder, die, die wir schon immer gesungen haben und auch neue.Was bedeutet Ostern denn für uns, für jede und jeden einzelnen von uns? Wir…

Wir haben eine FSJ-Stelle zu besetzen

(Freiwilliges Soziales Jahr/Diakonisches Jahr) Ein FSJ? Was ist denn das? Das FSJ (Abkürzung für Freiwilliges Soziales Jahr) ist ein Freiwilligendienst in sozialen Bereichen. Es wird in Deutschland für Jugendliche und junge Erwachsene angeboten, die die Vollzeitschulpflicht bereits erfüllt haben und ihren 27. Geburtstag noch nicht gefeiert haben. In der Evangelischen Kirche von Westfalen heißt das…

Familiengottesdienst mit schmutzigen Händen

Am Ostersonntag durften Kinder im Rahmen des Familiengottesdienstes der Evangelischen Kirchengemeinde Schwerte buddeln und graben und einen kleinen Ostergarten pflanzen. Pfarrer Hartmut Görler erzählte dazu fünf kleine Jesusgeschichten: seinen Einzug in Jerusalem, die Feier des Abendmahls, seine Verurteilung, Grablegung und Auferstehung. Bei jeder dieser Geschichten durften Kinder nach vorne kommen und den vorher nackten Garten…

Das Wort zur Wochenmitte

Lebenslieder – vom Soundtrack des Lebens Ich sing dir mein Lied, in ihm klingt mein Leben – so beginnt eins unserer Lieder.  Töne und Klang sind mir gegeben – weiche Töne, harte Töne, Dreiklang, Disharmonie.  Töne – schrill und scharf verletzen sich Menschen gegenseitig damit. Und am liebsten möchte ich davor die Ohren verschließen. Und manchmal werden…

Das Wort zur Wochenmitte

Liebe Leserin,lieber Leser! Ich erinnere mich noch ganz gut: damals wohnte ich als Vikar in Detmold in einem Mehrfamilienhaus. Als ich eines Tages zur gemeinsamen Mülltonne ging, staunte ich nicht schlecht. Ein Nachbar hatte dort eine vertrocknete Yucca-Palme entsorgt. Ich beschloss, sie herauszuholen und ihr noch eine Chance zu geben. Ich kürzte den Stamm und…

Schwerte durchKREUZt

Schwerte durchKREUZt Dem Regen trotzend versammelten sich vergangenen Freitag rund 25 Christen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, um gemeinsam zu beten,  zu singen und sich von den Stationen des Kreuzweg Jesu berühren zu lassen. Der ökumenische Kreuzweg „Schwerte durchKREUZt“ führt traditionell zu besonderen Orten in Schwerte und lädt zum Nachdenken ein, angeregt durch die jeweiligen Orte.  In…

Kinderchormusical im Johanneshaus

Höher, weiter, schneller. Wer meint, der allgegenwärtige Drang nach dem Maximalen sei ein Phänomen der Neuzeit, wurde durch den letzten Familiengottesdienst im Johanneshaus eines Besseren belehrt. Das dort aufgeführte Kinder-Mini-Musical erinnerte mit kindlicher Leichtigkeit an die uralte biblische Geschichte über den „Turmbau zu Babel“. Schon damals vor 3500 Jahren waren die Menschen maßlos und überheblich.…

Das Wort zur Wochenmitte

Liebe Leserin,lieber Leser! Wir Menschen sind wunderbar geschaffene Wesen. Das fällt mir immer wieder auf. Einzigartig sind jede und jeder von uns. Keinen Menschen gibt es zweimal auf der Welt. Das wurde weltweit kürzlich zur Doppelgänger-Frage diskutiert und festgestellt: Es gibt in Wirklichkeit keine Doppelgänger:innen. Es gibt allerdings Menschen, die sich sehr ähnlichsehen. Und doch…