Korsisches Konzert in der Kirche St. Viktor

Samstag 5. Oktober, 19 Uhr

Das Vokalensemble „Tempvs fvgit“ aus Korsika gehört zu den interessantesten Interpreten traditioneller korsischer Polyphonie. Seit mehr als 20 Jahren singen die 6 Vokalisten zusammen. In Schwerte werden sie das gotische Gewölbe der St. Viktor-Kirche mit kraftvollem, lyrischen Gesang füllen und damit sehr emotionale Momente auslösen.

Bei einem Besuch auf Korsika hat Tom Damm die Gruppe im Mai kennen gelernt und ist sich sicher, dass ihr Konzert in der Kirche ein außergewöhnliches Event werden wird, das man nicht so schnell vergessen kann.

Das Repertoire der Gruppe nimmt die alte korsische Gesangstradition auf und entwickelt sie  in eigenen Kompositionen weiter. Ihre besondere Art dieses Gesangs liegt in der Stimmtechnik, in der Art des gemeinsamen Singens und im Repertoire. Das Repertoire zeichnet sich durch die Unterscheidung von „Canto sacro“ und „Canto profano“ aus – Gesang für die Zeremonie, für das Heilige, und Gesang für das Profane, für das Fest.
Dieses erste Konzert der Gruppe in Norddeutschland überhaupt eröffnet einen Blick auf die sehr besondere Gesangswelt, die entfernt an mittelalterliche gregorianische Gesänge erinnert.

STUDIO 7 Theater (Schwerte) hat die Mitglieder von Tempvs fvgit im letzten Sommer auf einem Festival in Polen kennengelernt und den Kontakt hergestellt. Zusammen mit Studio 7 laden wir herzlich zu diesem besonderen musikalischen Leckerbissen ein.

Eintritt 12 € an der Abendkasse und 10 € im Vorverkauf in der Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstraße 20, der Buchhandlung Bachmann, Mährstraße 15, und im Gemeindebüro, Calvinhaus, Große Marktstraße 2. Der Vorverkauf beginnt Mitte September.

Teile diesen Beitrag