Am Montag, 19. November, zeigen wir den vielfach preisgekrönten Film „Taste the Waste“. Der bekannte Dokumentarfilmer Valentin Thurn hat ihn schon 2011 herausgebracht. Auch noch sieben Jahre später ist das Thema Lebensmittelverschwendung aktuell. Der Film zeigt in drastischen Bildern die globalen Folgen der Lebensmittelproduktion und die Wegwerf-Mentalität der Unternehmen und Privatpersonen. Aber er zeigt auch Lösungen auf, wie ich persönlich etwas ändern kann! Iris Auding schreibt im Stern dazu: „Wir leben in einer Welt der Extreme mit Überfluss und Hunger, Verschwendung und Mangel. Was Lebensmittel mit dem Klimawandel, dem Kampf um Land und Getreidepreise zu tun haben, zeigt der Dokumentarfilm ‚Taste the Waste‘ von Valentin Thurn. Facettenreich und sachlich beschreibt der Film Zusammenhänge und unternimmt eine Reise, die viele Fakten vermittelt und den Zuschauer mitunter staunend zurücklässt.“

Der Film ist eingebettet in die Aktionen der Stadt Schwerte zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 17. – 25. Nov 2018.

Die Filme laufen jeweils um 19 Uhr im Gemeindezentrum St. Viktor. Auf eine kurze Film-Einführung wird der Film auf großer Leinwand vorgeführt. Im Anschluss gibt es das Angebot eines Nachgespräches. Der Eintritt ist frei, für Popcorn, Nachos und Getränke ist gesorgt.