Der überzeugte Single Samuel genießt unbeschwert sein Leben in Südfrankreich. Eines Tages steht seine alte Flamme Kristin mit einem Baby vor ihm, erklärt ihm, dass die kleine Gloria seine Tochter sei, und verschwindet. Überstürzt reist Samuel ihr nach London nach, um ihr das Kind zurückzugeben – jedoch ohne Erfolg. Er bleibt mit der Kleinen in London, und mit der Zeit werden er und Gloria unzertrennlich. Doch dann taucht Kristin wieder auf und fordert die mittlerweile achtjährige Gloria zurück… Das ist der Ausgangspunkt für eine herzerwärmende Dramödie, die eine Menge über den Sinn von Beziehungen, Familie und des Lebens überhaupt zu erzählen hat.

Die Filme werden jeweils um 19 Uhr nach einer kurzen Einführung auf großer Leinwand gezeigt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Der Eintritt ist jeweils frei. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.