Donnerstag, 12. Juli 2018. Noch einmal zeigen wir eine französische Komödie. Das Filmwerk „Madame Mallory und der Duft von Curry“ aus dem Jahr 2014 wird getragen von der wunderbaren Schauspielkunst der englischen Film-Ikone Helen Mirren als Madame Mallory, die die starrköpfige Chefin eines beliebten Sterne-Restaurants in der französischen Provinz gibt. An dem dortigen beschaulichen Leben wird sich alles ändern, als die fröhliche und chaotische indische Familie Kadam in die Provinz einbricht. Die Kadams haben ihr Restaurant in der indischen Stadt Mumbai aufgegeben, sind nach London gereist und von dort auch mit ihrem klapprigen Fahrzeugt über den Kanal nach Frankreich. Und nun wollen sie direkt gegenüber von Madame Mallory ein neues aufmachen. Eine wunderbare und explosive Mischung aus indischen Düften und Gewürzen, charmanten und chaotischen Menschen und fremder Lebensart werden das Leben der Madame, aber auch der ganzen südfranzösischen Kleinstadt Saint-Antonin, temperamentvoll durcheinander wirbeln.

Die Filme laufen jeweils um 19 Uhr im Gemeindezentrum St. Viktor. Auf eine kurze Film-Einführung wird der Film auf großer Leinwand vorgeführt. Im Anschluss gibt es das Angebot eines Nachgespräches. Der Eintritt ist frei, für Popcorn, Nachos und Getränke ist gesorgt.