Am Donnerstag, 28. Mai, 19:30 Uhr, findet unter dem Titel „Gottes falsche Anwälte – Der Verrat am Islam“ die nächste interreligiöse Veranstaltung in St. Viktor statt. Prof. Khorchide, dessen beiden vorherigen Auftritte in St. Viktor auf ein großes Echo gestoßen sind, liest aus seinem gleichnamigen neuen Buch. Er ist Leiter des Zentrums für Islamische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Er bildet dort junge Männer und Frauen in Islamkunde aus und bereitet sie auf den Imam-Beruf und das Lehramt vor.

Als Vertreter eines „liberalen“ Islam, der den Koran mit Hilfe historisch-kritischer Methoden liest und deutet, gibt er wertvolle Impulse für Integration und Interreligiösität in die Gesellschaft. Er macht auf islamistische Tendenzen aufmerksam und arbeitet fundamentalismus-kritisch.

Seit 2010 ist Khorchide Professor für islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, wo er seit Herbst 2010 islamische Religionslehrer für den Unterricht an deutschen Schulen ausbildet. Khorchide ist der Herausgeber eines seit Herbst 2018 im Herder-Verlag erschienenen auf insgesamt 17 Bände angelegten historisch-kritischen Koran-Kommentars.