Die Liebe klingt! In Liedern und Gedichten, in den Herzen und Köpfen von Frauen und Männern. Die Liebe ist eines der universellen Themen der Menschheit überhaupt.  Dabei ist sie nicht nur romantisch! Neben Herzschmerz, Sehnsucht und Liebesfreude fragen wir uns auch: Lieben wir uns eigentlich selbst? Lieben wir die Welt und unsere Mitmenschen?

Die Frauen vom Frauenchor AcaBellas widmen sich in ihrem Programm der Liebe in all ihren Facetten und spannen dabei den Bogen von Popsongs über Gospel bis hin zu klassischer Musik. Ihren Gesang ergänzen sie mit ausgewählter Lyrik – von Beatles bis Bertold Brecht, von Monteverdi bis Mascha Kaleko., Dusty Springfield und Comedian Harmonists. Akkordeonklänge von Rena Janssen zaubern weitere Nuancen hinzu

Der Frauenchor „AcaBellas“ aus Lünen wurde 2004 gegründet, um in einer kleinen Frauenbesetzung witzige, unterhaltsame, nachdenkliche, manchmal „populäre“, manchmal „klassische“ Musik zu singen – hauptsache a-cappella gesungen, das heißt ohne Begleitinstrumente. Die „AcaBellas“ sind zehn Sängerinnen inklusive ihrer Leiterin Susanne Riediger.

Eintritt: 10,- €/erm 8,- /Mit Imbiss