In seinem ersten Jahr als Leipziger Thomaskantor schrieb Bach für die Karwoche des Jahres 1724 die Johannes-Passion, eine von vermutlich fünf Passionen, die er komponiert haben soll – zwei davon sind überliefert (die andere ist die fünf Jahre später entstandene Matthäus-Passion). 

Die beiden großen Chöre „Herr, unser Herrscher“ und „Ruht wohl, ihr heiligen Gebeine“ bilden Anfang und Höhepunkt eines orchestral-vokalen Rahmens, in dem Bach seine höchste polyphone Meisterschaft offenbart. Ergreifende und kunstvolle Choräle sind in das Passionsgeschehen ebenso verwoben, wie eindringliche Arien, die die biblischen Texte des Johannesevangeliums kommentieren. Auch nach über dreihundert Jahren hat dieses Werk nichts von seiner ursprünglichen Kraft verloren.

Ausführende

  • Bettina Lecking – Sopran
  • Jessica Meffert – Alt
  • Rafael Bruck – Bass
  • Johann-Ardin Lilienthal – Tenor, Leitung
  • Kammerchor St. Viktor
  • Vokalensemble Varietas Canti
  • Stadtkantorei Schwerte
  • Capella St. Viktor
  • Kantorin Clara Ernst – Cembalo

Eintritt 20€/ Schüler und Studenten 15€

Vorverkauf: Ev. Gemeindebüro (Große Marktstr. 2) und Ruhrtal-Buchhandlung

Teile diesen Beitrag