Eine Frau, ein Cello und 500 Jahre Musik 

Johanna Stein spielt Cello und singt. 

Mit ihrem Soloprogramm entführt sie ihr Publikum in entlegene Paradiese ihrer Musikwelt – von Bach bis zu Klängen aus der Mongolei, britischen Pop-Songs, spanischen Kompositionen und keltischen Weisen. 

Rasant und wendig führt Johanna Stein ihr Publikum durch Jahrhunderte der Musikgeschichte und nimmt die Zuhörer mit auf ihre berauschende Reise: mal lyrisch und beseelt, mal kess gestrichen oder wild gezupft, kombiniert mit ihrer von Natürlichkeit und Präsenz geprägten Stimme. 

Ein Abend voll inniger Töne, energiegeladener Momente und knisternder Stimmung. 

Samstag, 15. Dezember um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) – Ev. Kirche Villigst – Eintritt 15 € / VVK 12 €