Am 26. Mai um 11 Uhr lädt die Gemeinde zu einem weiteren Freiluftgottesdienst (neben Himmelfahrt und Tauffest) ein.

Mitten im Wald, nahe beim Gasthaus „Freischütz“ (bei der Schutzhütte am Hauptweg), feiern wir unter dem Blätterdach die lebendige Schöpfung Gottes. Wir denken nach über das Zusammenleben der Pflanzen, wie es Peter Wohlleben in seinem Bestseller so anschaulich beschrieben hat.

Wir beten für den Erhalt der Schöpfung und singen – begleitet vom Posaunenchor Geisecke unter der Leitung von Ewald Wohlfahrt – zum Lobe Gottes.

Für eine begrenzte Anzahl Sitzgelegenheiten wird gesorgt (Klappstühle darf man gern mitbringen), der Zugang ist für Rollstühle geeignet.

Den Gottesdienst planen und gestalten Kathrin Wörmann-Büscher, Olivers Stenzel und Klaus Johanning.

Teile diesen Beitrag