Nach 27 Jahren als Leiterin der Kita Besila wurde am vergangenen Freitag Ute Kaidel in ihren Ruhestand verabschiedet. Am 20. Januar 1991 fand anlässlich ihrer Begrüßung ein Gottesdienst unter dem Motto „Ich schenk dir einen Regenbogen“ im Johanneshaus statt.

Altpastor Walter Rattelsberger, Ehrengast der Verabschiedungsfeier, konnte sich noch gut erinnern. Die Kolleginnen von Ute Kaidel ließen es sich deshalb nicht nehmen, als Überraschung wiederum einen Gottesdienst zu demselben Thema vorzubereiten. Pfarrer Hartmut Görler und seine Handpuppe Rabe Rudi unterhielten die über 100 Gäste und überreichten der
scheidenden Leitung einen Regenbogen aus bunten Glassteinen.

Gleichzeitig wurde die neue Leiterin der Einrichtung Svenja Schulze-Borgmühl begrüßt. Sie nahm symbolisch einen Regenbogen-Staffelstab aus der Hand ihrer Vorgängerin entgegen. Svenja Schulze-Borgmühl ist 29 Jahre alt und kommt aus Holzwickede. Nach dem fröhlichen Gottesdienst und einigen Grußworten bewirteten die Eltern der Kita Besila alle Gäste mit selbstgebackenen Kuchen.

Die neue Leiterin Svenja Schulze-Borgmühl, die
scheidende Leiterin Ute Kaidel und die Betriebsleiterin für sechs
evangelische Einrichtungen der Diakonie Ute Frank.