Für die evangelischen Jugendlichen, die zwischen dem 1.8.2005 und dem 31.7.2006 geboren sind, beginnt in Schwerte in den Osterferien 2019 der nächste Konfirmandenkurs. Los geht es mit einer Auftaktfreizeit im Haus „Auszeit Eifel“, vom 22. bis 27. April 2019. Für die Freizeit erbitten wir einen Teilnehmerbeitrag von 190 Euro, Reisebus, Vollverpflegung und Übernachtung inclusive. Nach der Eifel-Freizeit starten die unterschiedlichen Konfirmandengruppen. Die bilden sich nach den Anmeldewünschen der Konfi-Familien. Wahrscheinlich finden dienstagsnachmittags Konfirmanden-Nachmittage in Geisecke (Buschkampweg), in Villigst (Ev. Gemeindehaus), auf der Schwerterheide (Johanneshaus) und in der Innenstadt (Gemeindezentrum St.Viktor) statt. Die Konfirmandengruppen werden von Pfarrerin Claudia Bitter, von Pfarrer Klaus Johanning, von Pfarrer Hartmut Görler und Jugendreferent Hendrik Pausmer u.a. begleitet, wahrscheinlich auch von einer neuen Kollegin oder einem neuen Kollegen, die/der im Frühjahr 2019 seinen/ihren Dienst aufnehmen wird.

In den Sommerferien 2019 gibt es zum ersten Mal ein zusätzliches Camp-Angebot. Der Kirchenkreis Iserlohn, zu dem wir gehören, wird ein eigenes Konfirmanden-Zeltlager mit rund 250 Jugendlichen aus verschiedenen Gemeinden veranstalten, an dem auch die Evangelische Kirchengemeinde Schwerte teilnehmen wird. Wir sind in der letzten Woche der Sommerferien in Wittenberg zu Gast, und zwar von Mittwoch, 21. August bis zum Sonntag, 25. August 2019. Für die Unterbringung und Busfahrt werden Kosten in Höhe von 215 € entstehen. Unsere Kirchengemeinde wird aber auch hier einen Zuschuss von 65 Euro geben, so dass der letztendliche Unkostenbeitrag bei 150 Euro liegt. Nach dem Sommerzeltlager werden die Konfi-Nachmittage ganz normal weiterlaufen bis zu den jeweiligen Konfirmationen, die in unserer Gemeinde an dem Wochenende 9. und 10. Mai 2020 stattfinden werden.

Nach der Konfirmandenzeit wird es mit dem Konfi-Ball eine fröhliche Party zum Abschluss geben. Anmeldeunterlagen erhalten Sie im Gemeindebüro (Calvinhaus), Große Marktstraße 2 vor. Sie können die Unterlagen dort direkt abholen oder telefonisch anfordern: 02304 939340.