„Malen ohne Umschweife“ –  Gabriele Münter

Frauenstädtereise nach Köln am 13. Oktober 2018

Gabriele Münter (1877-1962) war eine zentrale Künstlerinnenfigur des deutschen Expressionismus und der Künstlergruppe „der Blaue Reiter“. Über ihre Rolle als engagierte Persönlichkeit, Vermittlerin und langjährige Lebensgefährtin von Wassily Kadinsky hinaus, zeigt  Ausstellung  in Köln erstmals wie wichtig und eigenständig Gabriele Münter als Malerin war.

Nach der gemeinsamen Anreise mit dem Zug um 8.25 Uhr ab Schwerte besuchen  wir  im Rahmen einer Führung die Gabriele Münter Ausstellung im Museum Ludwig. Nach einer Mittagspaue mit der Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagessens, werden wir beim einem geführter Gang in der Kölner Innenstadt  Einblick in das  Thema „Nachhaltige Mode“ erhalten. Es  werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie jede mit ihrem eigenen Verhalten Konsumentscheidungen treffen und das Konsumverhalten beeinflussen kann. Dafür besuchen wir u.a. kleine nachhaltig produzierende Kölner Labels und Geschäfte. Gemeinsame Rückkreise mit dem Zug nach Schwerte voraussichtlich 17.21 Uhr

Leitung: Pfarrerin Ruth Hansen

Kosten: 45,00 €  (Im Preis enthalten sind die Fahrt und alle Führungen und Eintritte)

Anmeldung unter ruthhansen@gmx.net

Bitte überweisen Sie den Betrag nach Anmeldung unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse auf das Konto: Kirchenkreis Iserlohn, IBAN: DE89350601902001169028

Verwendungszweck: Frauenarbeit / Frauenstädtereise Köln 13.10.2018