Der Fachausschuss für Finanz- und Grundstücksangelegenheiten beschäftigt sich mit allen Fragen und Projekten, die finanzielle Auswirkungen haben und die Liegenschaften der Gemeinde berühren. Der Ausschuss prüft Anträge der verschiedenen Fachausschüsse, soweit sie Kosten oder Einnahmen betreffen, und bereitet entsprechende Beschlussvorlagen für das Gesamtpresbyterium vor. Der Finanzausschuss entscheidet selbstständig bei Finanzierungsanträgen aus der Gemeinde bis zu 1.000 EUR. Ziel der Arbeit des Fachausschusses für Finanz- und Grundstücksarbeiten ist die dauerhafte finanzielle Stabilität der Gemeinde. Der Ausschuss versteht sich in einer dienenden Funktion für die inhaltliche Ausrichtung der Gemeindearbeit. Darüber hinaus trägt er für die Instandhaltung und Weiterentwicklung der Liegenschaften der Gemeinde Sorge.

Vorsitzender des Ausschusses ist Finanzkirchmeister Ulrich Halbach, seine Stellvertretung ist Wilfried Feldmann.