Die Kindertagesstätte Besila und die Kinderstätte No.1 haben gemeinsam den Frühling begrüßt und den Grill angeschmissen. Der gemeinsame und gemütliche Abend begann für rund 80 Personen mit einem Kindergartengottesdienst im Johanneshaus. Pfarrer Hartmut Görler musste seiner Handpuppe „Rabe Rudi“ Mut machen; denn die hatte Angst vor der anstehenden Nachtwanderung. Nach einem zünftigen Abendessen wurde Stockbrot über dem Lagerfeuer gebacken. Den Höhepunkt des Abends bildete aber eine kleine Nachtwanderung. Zum Glück hatten die Kinder ihre Taschenlampe mit, so dass sie zielsicher das Johanneshaus wieder erreichten. Dort sprach Pfarrer Dr. Klaus Johanning noch das Vater Unser und einen Schlusssegen.