Das Ende der Restaurierungsarbeit an dem goldenen Antwerpener Altar ist abgeschlossen.
Ende Juni wurde das Gerüst abgebaut und die Restauratoren beendeten ihre Arbeit. Zeitgleich ist das neue Beleuchtungskonzept für den Altar fertiggestellt.
Erstmalig war der restaurierte Altar in einer Feierstunde am 29. Juni um 18 Uhr in St. Viktor zu sehen, als die Kirchengemeinde sich bei allen Unterstützern des Restaurierungsprojekts bedankte.
Der fertiggestellte Altar kann wie immer zu den Gottesdienstzeiten als auch zu den Zeiten der offenen Kirche am Mittwoch und Samstag angesehen werden.