Aufgrund des 20-jährigen Jubiläums der Begegnungsstätte „Ursula Werth“ in Wandhofen fand am 18. Mai 2019, um 15.00 Uhr eine Feierstunde (mit geladenen Gästen) statt. Der Bürgermeister der Stadt Schwerte würdigte er die Verdienste von Menschen wie Christel Timmer, Reingard Coco und Manfred Klawitter, die gemeinsam mit Weggefährtinnen und Weggefährten für 20 Jahre des innovativen Denkens und Handelns in der Begegnungsstätte stehen. „Sie leisten hier ehrenamtliches Engagement und kämpfen auch gegen die Einsamkeit im Alter an“, würdigte der Bürgermeister die Arbeit in Wandhofen.

Seit 1999 unterhält die Kirchengemeinde einen Versammlungsraum in Wandhofen, die sogenannte „Ursula-Werth-Begegnungsstätte“. Sie ist eine entsprechend eingerichtete kleine Wohnung in einem Mietshaus und verfügt über einen Raum für bis zu 50 Personen und einer kleinen Küche.

In der Begegnungsstätte treffen sich regelmäßig die in Wandhofen ansässigen Gruppen:

  • Ev. Frauenhilfe Wandhofen
  • Seniorenkreis Wandhofen
  • Frauenabendkreis Wandhofen
  • Männerkreis Wandhofen
Teile diesen Beitrag