Jährlich am 10.02. wird durch bundesweite Aktionen auf die Kinderhospizarbeit aufmerksam gemacht.

Ziel ist es, …

  • … Menschen zu motivieren, sich mit den Kindern/Jugendlichen, ihren Geschwistern und  Eltern zu solidarisieren.
  • … die Inhalte und Angebote der Kinderhospizarbeit bekannter zu machen.
  • … betroffene Familien zu erreichen.
  • … die Themen Tod und Sterben zu enttabuisieren.

Das grüne Band

Das grüne Bandist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit. 
Menschen zeigen ihre Solidarität und machen aufmerksam auf die Situation von Familien mit Kindern/Jugendlichen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung, indem sie die grünen Bänder des Deutschen Kinderhospizvereins e.V. an ihrem Auto, an ihrem Fahrrad, an ihrer Handtasche oder ihrem Schultornister befestigen.

An diesem Tag wird der Tag der Kinderhospizarbeit in den Gottesdiensten im Johanneshaus um 09.30 Uhr und in der St. Viktor Kirche um 11.00 Uhr durch Prädikant Daniel Groß aufgegriffen. Herzliche Einladung dazu.

Teile diesen Beitrag